Arbeitskreise und Projekte

RegioKult hat insgesamt fünf Arbeitskreise, in denen die Themen und Projekte bearbeitet werden. Diese werden geleitet von einem Leiter oder einer Leiterin des jeweiligen Arbeitskreises, der /die auch Mitglied im Vorstand ist. Sitzungen finden nach Bedarf statt, in der Regel wird jedoch weniger getagt als praktisch gearbeitet. Die Mitarbeit in einem Arbeitskreis ist nicht an eine bestimmte Amtszeit gebunden.

Wir brauchen Sie!

Bei RegioKult können Sie sich vielfältig engagieren. Ob bei einzelnen Aktionen oder Veranstaltungen, im Arbeitskreis, im Vorstand, als Wanderwegebetreuer oder Heidepflegepate, überall werden Menschen gesucht, die sich freiwillig in einem begrenzten Rahmen engagieren wollen. Das zeitliche und inhaltliche Engagement können Sie frei gestalten. Sprechen Sie uns gern an!

 

Als Betreuer oder Betreuerin eines Wanderweges überprüfen Sie regelmäßig Ihren Wanderweg und melden Schäden oder Mängel an die Samtgemeinde-verwaltung, damit diese durch die Mitarbeiter des Bauhofes behoben werden können. Herabhängende kleine Zweige können Sie dabei auch gleich entfernen, wenn diese nicht zu groß sind.

 

Als Pate oder Patin einer Heidefläche betreuen Sie eine begrenzte Fläche in der Kronsbergheide oder in der Rehrhofer Heide, die Sie möglichst in einer Gruppe zweimal jährlich entkusseln, d. h. die Heide von kleinen Birken und Kiefern befreien. Fachlicher Rat ist Ihnen gewiss und auch der Schäfer mit seiner Schnuckenherde zieht ebenfalls regelmäßig über die Heideflächen in der Samtgemeinde Amelinghausen. Trotzdem muss der Mensch hier noch helfend eingreifen, um die Heidelandschaft dauerhaft erhalten zu können.

 

Im Vorstand wird über die aktuell anstehenden Themen beraten und entschieden. Hier sind Menschen mit Ideen gefragt, die Zeit und Lust haben, neben dem Tagesgeschäft auch Projekte mit umzusetzen. Der Vorstand tagt 3 – 4-mal jährlich bzw. je nach Anlass, dazu kommt die Mitgliederversammlung. Die Amtszeit eines Vorstandsmitgliedes beträgt zwei Jahre.