Cord Garben „Am Glück vorbei – Kunst und Schicksal legendärer Pianistinnen“ - Buchautor-Vortrag und Klavier

  • Wann
    Sonntag 29.08.2021 17:00-19:00
  • Ort
    Amelinghausen, Lüneburger Str. 50, Kultursaal im Rathaus
  • Typ
    Konzerte/Theater

  • .ics-Datei laden (Termin zu Outlook oder iCal hinzufügen)

 

KARTE KAUFEN

 

„Am Glück vorbei!“ hat Cord Garben sein aktuelles Buch über Kunst und Lebensschicksale legendärer Pianistinnen betitelt. Am 29. August um 17 Uhr liest und erzählt daraus der mit 7 Grammy Awards ausgezeichnete Pianist, Dirigent und mehrfache Buchautor. In dem Buch geht es um die großartigen Künstlerinnen denen es seit Clara Schumann immer wieder gelang, sich in der von Männern dominierten Klavierwelt durchzusetzen. 

Neben eigenen Darbietungen Cord Garbens auf dem Konzertflügel in unserem schönen Kultursaal, wird auch die Pianistin Sophia Louisa Jefferson zu erleben sein. Cord Garben hat die als absolutes Ausnahmetalent gefeierte Sechzehnjährige eingeladen.  

Die Hamburgerin mit deutsch-peruanischen Eltern gewann den 1. Preis beim Wiener Feurich-Klavierwettbewerb und den 1. Preis mit Auszeichnung des Chinesisch-Deutschen Klavierwettbewerbs in Hamburg mit anschließender Konzertresidenz in Shanghai.